Regionalentwicklung: Projekthaus Eiderstedt – Ländliche Räume sind Zukunftsräume

Unsere Regionalverwaltung Amt Eiderstedt verantwortet – neben der Verwaltung – auch die Regionalentwicklung. Die zentrale Anforderung der Regionalentwicklung ist es, durch die Initiierung und Unterstützung regionaler Konzepte und Maßnahmen die Region nachhaltig weiterzuentwickeln. Hierbei gilt es, Stärken und Potenziale der Landschaft Eiderstedt zu festigen und auszubauen, um das regionale Wachstum zu fördern.

Eine 2018 gegründete Initiative zur nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume mittels Pilotprojekten als Leuchttürme ist das sogenannte Projekthaus Eiderstedt, das leider bisher wenig bekannt ist. Im Projekthaus Eiderstedt sollen bestehende Projekte ressortübergreifend informativ zusammengeführt und zukunftsorientierte Neuprojekte entwickelt werden. Dabei wird hoher Wert auf die Einbindung digitaler Prozesse gelegt ohne die Bereiche der sozialen Teilhabe und des Klimaschutzes zu vernachlässigen!
Die Halbinsel Eiderstedt soll als Pilotregion entwickelt und etabliert werden.

Projekthaus Eiderstedt / Amt Eiderstedt (amt-eiderstedt.de)

Kontakt:
Frau Breucha
Fachbereich IV – Zentrale Dienste
Regionalentwicklung
Welter Straße 1
25836 Garding
Telefon: 04862 1000 424