Regional Einkaufen – aus der Region für die Region

Mit Shopping in der Region kann jeder von Euch etwas Gutes tun:
💚 Ihr stärkt die regionale Wirtschaft und unterstützt damit die Erhaltung der so wichtigen Arbeitsplätze

💚 Ihr helft, die Angebotsstruktur in Euren Innenstädten abwechslungsreich zu gestalten.
Durch das Engagement und Herzblut der regionalen Geschäftsleute, deren Betriebe häufig schon über mehrere Generationen in Familienhand sind, verfügt unsere Region über ein breitgefächertes Angebot unterschiedlichster Produkte und Dienstleistungen. Ohne diese Vielfalt verlieren unsere Innenstädte erheblich an Attraktivität.

💚 Mit dem Einkauf regionaler Lebensmittel unterstützt Ihr aktiv den Klimaschutz: die Transportwege sind erheblich kürzer, der Wasserverbrauch und Pestizideinsatz geringer und es werden für die Erzeugungsflächen keine Wälder gerodet. Die hiesigen Erzeuger achten auf gute Qualität, bevorzugen oft den biologischen Anbau, Nährstoffe und Geschmack bleiben besser erhalten.

💚 In Nordfriesland wurden inzwischen Wirtschafts-Initiativen zur Stärkung der regionalen Anbieter ins Leben gerufen: 
Von hier? Gefällt mir! – Eine Initiative zur Stärkung der nordfriesischen Wirtschaft (vonhiernf.de)
oder 
Friesennetz | Produkte regionaler Geschäfte online kaufen (atalanda.com)
bieten z.T. auch schon die Möglichkeit, online einzukaufen oder zu bestellen. Vermarktet werden nicht nur Produkte, sondern auch Dienstleistungen, Stellenangebote oder Schulungen.

💚 Ein Besuch der regelmäßig stattfindenden Wochenmärkte im Kreis oder in einem der vielen Land- und Hofläden bietet die Möglichkeit zum nachhaltigen Einkauf und Klönschnack mit den Erzeugern. Vielfach gibt es auch hier Angebote zur Anlieferung zu Hause.

💚 Achtet auf Bio- und fair gehandelte Produkte

💚 Vermeidet Plastikverpackungen

💚 Vermeidet Lebensmittelverschwendung: achtsam einkaufen gehen, Lebensmittelspenden statt wegwerfen.
~~~~~~~~~~~~~~~
#supportyourlocal#regionaleprodukte#regionalmarke#regionaleinkaufen#nordfriesland#eiderstedt#stpeterording#gruenenordfriesland#gruenesh